Willkommen im Pressebereich der B&C Privatstiftung. Hier finden Sie alle Pressemitteilungen, Pressefotos und Kontaktmöglichkeiten.

Houskapreis_Statue_(c)APA_Fotoservice_Greindl.jpg
12.12.2019

Houskapreis 2020: 60 Einreichungen für Forschungspreis der B&C Privatstiftung

Insgesamt sind bundesweit 60 Forschungsprojekte für den Houskapreis der B&C Privatstiftung eingelangt, davon 35 Projekte in der Kategorie „Hochschulforschung“ und 25 Projekte in der Kategorie „Forschung & Entwicklung in KMU“. Diese haben die Chance auf Österreichs „Forschungs-Oscar“, der mit insgesamt 500.000 Euro dotiert ist. Die jeweils fünf Nominierten der beiden Kategorien werden im März 2020 bekannt gegeben. Bei der Preisverleihung am 23. April 2020 in Wien wird der Houskapreis für die besten Forschungsleistungen des Landes bereits zum 15. Mal vergeben.

Mehr lesen
Logo_BC_Privatstiftung.jpg
18.11.2019

Closing der Vereinbarung zwischen B&C Privatstiftung und UniCredit vollzogen

Die Unabhängigkeit der B&C Privatstiftung und ihrer Beteiligungen ist nunmehr nachhaltig sichergestellt. Ein neuer Nominierungsbeirat wird in Zukunft an Nachbesetzungen des B&C Stiftungsvorstandes mitwirken. Im Zusammenhang mit der bereits am 1. Oktober 2019 kommunizierten Vereinbarung zwischen B&C Privatstiftung und UniCredit gibt die B&C Privatstiftung bekannt, dass diese Rechtsgültigkeit erlangt hat. Von Seiten der Aufsichtsbehörden gab es keine Einwände.

Mehr lesen
191113_Gewinn_InfoDay_(c)Gewinn.jpg
13.11.2019

Gerüstet für die Zukunft: Welche Kompetenzen werden gefragt sein

Etwa 600 Schülerinnen und Schüler verfolgten mit großem Interesse die Podiumsdiskussion zum Thema "Gerüstet für die Zukunft: Welche Kompetenzen werden gefragt sein" beim diesjährigen Gewinn InfoDay, an welchem u.A. Generalsekretärin Mariella Schurz teilnahm.

Mehr lesen
191105_CorpGovMon_Grafik3.jpg
04.11.2019

Aufsichtsräte in Österreich: hoher Einsatz, aber bescheidene Gagen

Corporate Governance Monitor 2019 zeigt deutliche Unterschiede bei der Aufsichtsratsvergütung zwischen Österreich und Deutschland - Ein Vergleich von 243 kapitalmarktorientierten Unternehmen in Österreich und Deutschland ergab, dass die Aufsichtsratsvergütung in Deutschland etwa um ein Drei- bis Vierzehnfaches höher ist als in Österreich. Gleichzeitig führen gestiegene Anforderungen zu einem erhöhten Aufwand für die Aufsichtsräte: Sie tagen durchschnittlich mehr – bis zu sechs Mal pro Jahr – als die gesetzliche Mindestvorgabe von vier Mal pro Jahr. Die Abarbeitung der umfangreichen Aufgabenstellungen wird zunehmend in Aufsichtsratsausschüsse ausgelagert. Das zeigt eine Studie der Johannes Kepler Universität Linz, die im Rahmen des Corporate Governance Monitor 2019 die Ausgaben für Corporate Governance und die Arbeit im Aufsichtsrat analysiert hat.

Mehr lesen

Pressebilder B&C Privatstiftung

download

Houskapreisgala

Download
download

Logo B&C Privatstiftung

Download
download

Bildungspreis der B&C Privatstiftung

Download