B&C Innovation investments

 

Investments in technische und industrielle Innovationen

 

Die B&C Innovation Investments GmbH (BCII) investiert in innovative Wachstumsunternehmen mit technologischem Hintergrund, die für die Industrie und somit für die „Old Economy“ relevant sind. Im Fokus stehen umsetzungsstarke Gründerteams, die die BCII als Investor und aktiver Gesellschafter begleitet.

Die B&C Gruppe setzt damit zusätzlich zu ihren Mehrheitsbeteiligungen an AMAG, Lenzing, Semperit und ihren langjährigen Aktivitäten im Bereich der Forschungsförderung weitere Impulse für den Wirtschaftsstandort Österreich.

Investments der BCII richten sich an Gründerteams, die Geschäftsmodelle mit einem technologischen bzw. innovativen Kern und vielversprechenden Wachstumschancen verfolgen. Ziel der BCII ist, Gründerteams nicht „lediglich“ mit Kapital zu unterstützen, sondern diese mit etablierten Unternehmen zu vernetzen und am Markt zu etablieren.

Die BCII verfolgt bei ihren Investments keine zwingende Exit-Strategie. Auch längerfristige Partnerschaften mit Wachstumsunternehmen sind für die BCII unter der Maßgabe einer wertsteigernden Entwicklung vorstellbar.

Die BCII Beteiligungen

logo
logo
logo
logo
logo
logo

Investitionskriterien

  • Start-ups, deren Geschäftsmodell technischen bzw. innovativen Charakter hat und für bestehende Industrieunternehmen („Old Economy“) Relevanz besitzt

 

  • Reifegrad: Produktentwicklung fortgeschritten, Markteintritt unmittelbar bevorstehend, bereits vollzogen bzw. Expansion anstehend

 

  •  Kapitalbedarf (Größenordnung): ab EUR ~ 1,0 Mio.

  • Umsetzungsstarke Gründerteams, die längerfristigen Partner und hinreichende Kapitalausstattung suchen

 

  • Teilnahme an mehreren Investitionsrunden für BCII vorstellbar, sofern wertsteigernd

Ansprechpartner

  • news

    Thomas Zimpfer

    Geschäftsführer

    +43 1 53101 0

    t.zimpfer@bcholding.at

    Mehr erfahren

Presse

  • news
    17.09.2019

    Europaweite Expansion und weitere Digitalisierung der Baubranche: B&C investiert in Online-Mietplattform klarx

    Die österreichische B&C Innovation Investments GmbH (BCII), ein Tochterunternehmen der B&C Privatstiftung, steigt im Rahmen einer insgesamt 12,5 Millionen Euro großen Kapitalerhöhung bei der Online-Mietplattform für Baumaschinen klarx ein. klarx ist in Österreich und Deutschland Marktführer für die digitale Beschaffung von Baumaschinen und ermöglicht der Bauwirtschaft mit wenigen Klicks ihre Bauvorhaben mit Maschinen auszustatten. Kurzfristige oder komplexe Bauprojekte können durch digitale An- und Vermietung von Spezialgeräten schneller und kostengünstiger umgesetzt werden. Nun soll das Geschäft von klarx in Österreich und Deutschland weiter ausgebaut und europaweit expandiert werden. Die B&C-Gruppe ist als Mehrheitsaktionärin von Lenzing, AMAG und Semperit Österreichs größte private Industrieholding und über die BCII auch an mehreren Technologie- und Wachstumsunternehmen beteiligt.

    Mehr lesen
  • news
    15.05.2019

    B&C investiert im Börsengang der Frequentis AG

    Die BCII beteiligt sich im Zuge des bevorstehenden Börsengangs der Frequentis AG mit 10 Prozent am international tätigen Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für sicherheitskritische Aufgaben. Frequentis ist unter anderem Weltmarktführer bei Kommunikationssystemen für die Flugsicherung. Das Unternehmen beschäftigt über 1.800 Mitarbeiter und verfügt über Standorte bzw. Vertretungen in über 50 Ländern. Produkte und Anwendungen des österreichischen Vorzeigeunternehmens sind an mehr als 25.000 Arbeitsplätzen und in rund 140 Ländern im Einsatz.

    Mehr lesen
  • news
    14.06.2018

    B&C-Gruppe beteiligt sich mit neun Prozent an TTTech

    Wie die B&C Privatstiftung im Rahmen ihres Jahres-Pressegesprächs am 14. Juni 2018 in Wien berichtete, blickt die B&C-Gruppe auf ein insgesamt sehr erfolgreiches Jahr 2017 zurück. Die Mehrheitsbeteiligungen der B&C-Gruppe (AMAG, Lenzing und Semperit) haben 2017 in Summe 4,2 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaftet (+16,6% gegenüber 2016: 3,6 Milliarden Euro) und repräsentierten zum Stichtag 31.12.2017 einen Börsenwert von 2,6 Milliarden Euro. Seit 2016 investiert die B&C mit ihrer Tochtergesellschaft B&C Innovation Investments (BCII) zusätzlich auch in Start-ups und Technologie-Wachstumsunternehmen. Die BCII beteiligt sich mit neun Prozent an der in Wien ansässigen und weltweit tätigen TTTech Computertechnik AG.

    Mehr lesen
  • news
    24.05.2017

    Buchpräsentation: Paradoxon der Unternehmensentwicklung „Chaos schlägt Perfektion“

    „Becoming Hewlett Packard – Why Strategic Leadership Matters“ ist der neue praktische Leitfaden und theoretische Grundlage für Unternehmensführung von Robert A. Burgelman, Professor für Management an der Stanford University. In seinem Buch untersucht er die Rolle von Konzernleitungen in der Unternehmensentwicklung am Beispiel des US-amerikanischen Konzerns Hewlett Packard. Auf Einladung der B&C-Gruppe gemeinsam mit TTTech und HP Austria präsentierte Prof. Burgelman am 23. Mai 2017 sein Buch in Wien und diskutierte mit den Gastgebern über seine Theorie zur Entstehung von Organisationen. Etwa 60 Entscheidungsträger aus der Wirtschaft folgten der Einladung in das prunkvolle Foyer des Wiener Palais Ephrussi.

    Mehr lesen
  • news
    07.06.2016

    B&C Privatstiftung steigt in Start-up-Förderung ein

    Wien, 08.06.2016 – Die Wiener B&C Privatstiftung, deren Ziel und Stiftungszweck die Förderung des österreichischen Unternehmertums ist, baut ihre Aktivitäten zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes Österreich weiter aus.

    Mehr lesen
 
 
 


Sind wir der richtige Partner für Sie?

Wenn Sie im Bereich technische und industrielle Innovationen tätig sind, einen Partner suchen und davon überzeugt sind, dass Ihr Unternehmen die erwähnten Kriterien erfüllt, freuen wir uns auf Ihre Informationen und Kontaktaufnahme.

Kontakt und Projekteinreichung


Adresse: